Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Im Falle einer Änderung werden wir Sie per eMail informieren.

 

Bei diesem Konzert gilt eine freie Platzwahl. Zwischen den Sitzplätzen wird der Mindestabstand laut der Coronaschutzverordnung des Landes NRW bewahrt.

 

Innerhalb der Spielstätte ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung vorgeschrieben. Auf den Sitzplätzen dürfen Sie die Mund-Nase-Bedeckung während der Vorstellung abnehmen.

SONNTAG 27.09.2020 17:30 Uhr

Auswahl zurücksetzen

Köln - Rufffactory

Marienstraße 71-73
50767 Köln

Veranstaltungsinfos

Ludwig van Beethoven – Eroica in Bearbeitung von Carl Friedrich Ebers

 

Compagnia di Punto
Theo Roos – Film
Leonard Bartussek – Zeitgenössische Musik
Bund Deutscher Einsatzveteranen – Soldaten der Bundeswehr mit Kriegserfahrung

 

Was bedeutet Heldentum in unseren Tagen? Um dem Thema so nahe wie möglich zu kommen, werden Menschen gefragt, die die Ambivalenz des Heldentums am eigenen Leib erfahren haben: Soldaten und Soldatinnen vom Bund Deutscher Einsatzveteranen. Sie kennen den Krieg, das Leben und den Tod aus nächster Nähe und sie wissen um die Kraft von Musik in Zeiten innerer und äußerer Kämpfe.

 

Die Künstler*innen setzen sich mit dieser schwierigen Thematik auseinander, unter anderem in einem Film mit Interviews von Theo Roos und einer neuen Komposition von Leonhard Bartussek. 

 

Eintrittspreis: 12€ / 8€

 

Gefördert durch BTHVN2020 aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises.

info@zamus.de

Kontaktadresse für Veranstaltungsinfos

info@littleticket.shop

Kontaktadresse für Ticketing Infos